A A A
-->

Haupteingang in Marburg vorübergehend geschlossen

Bauarbeiten zur Neugestaltung der Eingangshalle am Marburger Uniklinikum beginnen am 9. September.

Der Umbau beginnt am 9. September und wird vorraussichtlich im Sommer nächsten Jahres abgeschlossen sein. Dann erwartet unsere Patienten, Besucher und Mitarbeiter eine moderne, helle und barrierefreie Gestaltung ders Haupteingangs.

Mit Beginn der Bauarbeiten wird der bisherige Haupteingang geschlossen. In dieser Zeit dient der Eingang Ost (3. Bauabschnitt) als Haupteingang für Patienten, Besucher und Lieferanten.

Die im Umbau befindliche Eingangshalle ist dennoch erreichbar, der Weg über den Eingang Ost ist ausgeschildert. Für alle Fragen von Patienten und Besuchtern stehen die Mitarbeiter der INFORMATION im Eingangsbereich Ost (3. Bauabschnitt) zur Verfügung und sind 24 Stunden vor Ort ansprechbar. Das Team des Willkommensservice wird in den Eingangsbereichen Ost und West und mit den Kollegen der Security auch im Außenbereich bei der Umleitung und Orientierung behilflich sein.

Die Zufahrt zum Haupteingang ist gesperrt, die Verkehrsleitung erfolgt über eine Umfahrung. Der Zugang zur Zentralen Notaufnahme ist davon aber nicht betroffen, dieser ist weiterhin über den Johanna-Wyttenbach Weg erreichbar.

Die im Baustellenbereich angesiedelten Firmen stehen weiterhin zur Verfügung. So bleibt das Café "Schwälmer Brotladen" während der gesamten Bauphase erreichbar, der Friseur Beate Kujus ebenfalls. Blumen des Blumenladen Manfred Schneider erhalten Besucher in dieser Zeit im Eingangsbereich Ost. Die Sparkasse und die apo-Bank sind von den Baumaßnahmen nicht betroffen. Ein Angebot an Büchern werden wir nach dem Umbau wieder präsentieren können.

Für etwaige Unannehmlichkeiten durch die Bautätigkeit, beispielsweise längere Wegstrecken im Haus, bitten wir alle Patienten und Besucher um Verständnis.

Kontakte:

Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM)
Baldingerstraße
35042 Marburg

Projektmanagement der Geschäftsführung
Rita Wandel
Telefon: +49 (06421) 58-92642
E-Mail: Rita.Wandel@uk-gm.de

UKGM-Pressestelle:
Christine Bode
Bereich Kommunikation / Pressesprecherin
Telefon: (0641) 985-40013
E-Mail: christine.bode@uk-gm.de
Web: www.ukgm.de